Weihnachtsmarkt-Christkindlmarkt
Badesee Rechnitz Region Südburgenland
Der erste künstlich angelegte See des Burgenlandes wurde in den Jahren 1962 bis 1964 errichtet und liegt im stillen und malerischen Faludital. Er ist ca. 300 m lang, 100 m breit und maximal 7 m tief.Der Badesee wird von Quellen am Südhang des Geschriebensteins gespeist und weist eine ausgezeichnete Wasserqualität auf.
Das gesamte Areal ist über 5 ha groß, sodass es auch bei vielen Badegästen nie zu einem Gedränge kommt.
 Bilder vom Badesee Rechnitz
Weihnachtskrippe-Weihnachtskrippen